Valentin Karlstadt Musäum Valentin Karlstadt Fledermaus Valentin Karlstadt Flieger
Fotografie

Ida Schumacher

um 1950
Ida Schumacher, um 1950
Datierung
um 1950
Objektart
Fotografie
Inventarnummer
V05655
Titel / Kurzbeschreibung
Ida Schumacher
Werktext

Ida Schumacher wurde als Ida Strömer 1894 in Arnstorf/Niederbayern geboren. Ihre Laufbahn begann sie als Sopranistin bei Papa Benz in der Leopoldstraße. Nach dem Verlust ihrer Stimme wechselte sie zum Tegernseer Bauerntheater, dem sie 18 Jahre angehörte. Nach 1950 wurde sie durch Fritz Benscher vom Bayerischen Rundfunk entdeckt und erlebte als die berühmteste Münchner „Ratsch-Kathl“ der Nachkriegszeit eine zweite Karriere. Legendär waren ihre Szenen von der „Oartandlerin“ (Eierverkäuferin) und von der „Trambahnschienenritzenreinigungsdame“. Ida Schumacher starb am 6. April 1956. Ein Brunnen-Denkmal am Münchner Viktualienmarkt, 1977 errichtet, erinnert an diese große Unterhalterin.

Creditline
Valentin-Karlstadt-Musäum, München
Zitiervorschlag / Permalink

Ida Schumacher, um 1950, Valentin-Karlstadt-Musäum, München


https://www.valentin-karlstadt-musaeum.de/sammlung-online/objekte/objekt/ida-schumacher-6006268