Valentin Karlstadt Musäum Valentin Karlstadt Fledermaus Valentin Karlstadt Flieger
Fotografie

Elise Aulinger

Elise Aulinger
Objektart
Fotografie
Inventarnummer
V05653
Titel / Kurzbeschreibung
Elise Aulinger
Werktext

Elise Aulinger wurde 1881 in München geboren. Sie war Volksschauspielerin, glänzte in Theaterstücken von Ludwig Thoma und Ludwig Anzengruber und gehörte jahrelang zum Ensemble der Münchner Kammerspiele. Nach ihrem Rundfunk-Debüt 1924 mit Ludwig Thomas „Heiliger Nacht“ war sie bis zu ihrem Lebensabend regelmäßig im Radio zu hören. Zwischen 1921 und 1956 wirkte sie in vielen Spielfilmen mit, meist in Heimatfilmen wie „Krabamboli“, „Das Sündige Dorf“, „Der verkaufte Großvater“, „1A in Oberbayern“. Ihre Filmpartner waren Weiß Ferdl, Beppo Brem, Hardy Krüger, Joe Stöckel, Ludwig Schmid-Wildy, Elfi Pertramer und auch Liesl Karlstadt. Mit der Figur Ganshandlerin Veronica Wurzl gilt sie als eine Erfinderin der Münchner Ratsch-Kathl. Elise Aulinger starb am 12. Februar 1965. Ihr zu Ehren ließ die Stadt München auf dem Viktualienmarkt ein Brunnen-Denkmal errichten.

Creditline
Valentin-Karlstadt-Musäum, München
Zitiervorschlag / Permalink

Elise Aulinger, Valentin-Karlstadt-Musäum, München


https://www.valentin-karlstadt-musaeum.de/sammlung-online/objekte/objekt/elise-aulinger-6006265