Valentin Karlstadt Musäum Valentin Karlstadt Fledermaus Valentin Karlstadt Flieger
Postkarte

Alpensänger-Trio

um 1923
Alpensänger-Trio, um 1923
Datierung
um 1923
Objektart
Postkarte
Material
Fotopostkarte
Inventarnummer
V05616
Titel / Kurzbeschreibung
Alpensänger-Trio
Werktext

Alpenländische Gesänge wurden zum intimsten und wahrhaftigsten Ausdruck deutschen Gemüts stilisiert, was umgekehrt bedeutet, dass das Verweilen in den Alpengegenden quasi als eine Art Verschmelzung mit der innersten und reinsten Natur der deutschen Seele angesehen wurde. Alpenländische "Kultur" wurde zur Mode und zur Ware. Alpensänger verbreiteten den Flair vom Alpenurlaub in ganz Deutschland und wurden zum festen Bestandteil der Programme städtischer Vergnügungstheater. Überall, von Garmisch bis Flensburg, gründeten sich solche sogenannten „echten Tyroler“ Sängergesellschaften. So manche wurde später bezüglich ihrer Herkunft wegen Betrugs belangt: „Woher sind denn eigentlich die Sänger und Schuhplattler?“ „Echt aus Tirol importiert und in Berlin denaturiert!“ Die Berühmtesten dieser Gesellschaftn tourten durch ganz Europa bis in die USA. Sehr beliebt waren auch Zither spielende und jodelnde Kinder.

Creditline
Valentin-Karlstadt-Musäum, München
Zitiervorschlag / Permalink

Alpensänger-Trio, um 1923, Fotopostkarte, Valentin-Karlstadt-Musäum, München


https://www.valentin-karlstadt-musaeum.de/sammlung-online/objekte/objekt/alpensaenger-trio-6006187